Wasserstrahlschneidanlagen verursachen bereits beim Einsatz von nur zwei Schneidköpfen jeden Tag mehr als 1.000 kg Abrasivschlamm.

Damit die Anlagensysteme langfristig zuverlässig in Betrieb bleiben, ohne dass hohe Kosten entstehen, muss der entstehende Schlamm schnell abgesaugt werden. Denn ist der Schlamm erst verhärtet, hilft nur noch die manuelle Reinigung des Schneidbeckens.

Unser Abrasivschlammabsaug- und Absetzsystem wurde für große und mittelgroße Schneidanlagen mit einem Abrasivmittelverbrauch über 500 g/min und beliebig großer Arbeitsfläche konzipiert. Das System lässt sich unkompliziert in die vorhandene Schneidanlage integrieren (ein oder mehrere Spezialröhrensysteme) und entfernt anfallenden Abrasivschlamm zuverlässig im laufenden Betrieb. Eine SIEMENS-Steuerung kontrolliert den Absaugprozess.

Abgesaugter Schlamm wird direkt in einen von zwei Big Bags gepumpt. Der zweite Big Bag fungiert als Überlauf für eine zusätzliche Absetzfläche. Der Einsatz unserer Spezial-Big-Bags gewährleistet eine sehr gute und zuverlässige Filterleistung.

Ihre Vorteile mit der MBM ASAS

  • höhere Wirtschaftlichkeit durch zuverlässigen Absaugprozess
  • reduzierte Entsorgungs- und Betriebskosten
  • vollautomatisches Kreislaufsystem
  • Aufbau des Systems bis zu 7 m vom Schneidbecken entfernt möglich
  • direkte Systemintegration für Schneidbecken aller Größen
  • reduziertes Entsorgungsvolumen durch Austrocknen der Big Bags und platzsparende Abtransportmöglichkeit zur zentralen Entsorgung

Datenblatt als PDF »

 
« zurück