Wasserstrahlschneidanlagen verursachen bereits beim Einsatz von nur zwei Schneidköpfen jeden Tag mehr als 1.000 kg Abrasivschlamm.

Wasserstrahlschneidanlagen verursachen bei effektivem Einsatz von nur einem Schneidkopf pro Tag mehr als 500 kg Abrasivschlamm.

Diese Anlage kombiniert die Funktionen des modernen Schlammabsaugsystems ASAS mit Kühlschlangen aus Edelstahl, die von einer externen Kühlung gespeist werden.

Das WKS Wasserkreislaufsystem 1–4 Köpfe sorgt dafür, dass Schneidwasser aus bis zu vier Schneidköpfen wiederverwendet werden kann.

Das Zusatzmodul WAB-Kompakt kommt zur automatischen Aufbereitung des Schneidwassers von Wasserstrahlschneidanlagen zum Einsatz.

Die MBM ASAS 2-Maschinenlösung ist eine Sonderlösung, die für den Einsatz der MBM ASAS an zwei Wasserstrahlschneidanlagen ermöglicht wurde. 

Das MBM-ASAS Reaktionsmodul wurde speziell für die Aufbereitung von Schneidwasser entwickelt.

ABRALINE dient der automatischen Zuführung von Abrasiv-Sand an einer Wasserstrahlschneidanlage.

Bei dieser Sonderlösung wird das bewährte ASAS Schlammextraktionssystem mit zwei Auffangbehältern ausgestattet, die mit Staplerlaschen ausgerüstet sind.

Das Erweiterungskit für Druckluftinjektion ist eine Erweiterung des Spülsystems, die der Verbesserung der Abrasivabsaugleistung dient.

Die Revisionsöffnung ist eine Erweiterung der Anschlüsse des Absaug- und Spülsystems, die ein manuelles Rückspülen und die Reinigung der Leitung mit Wasser ermöglicht.

Damit Ihre Anlage stets zuverlässig und effizient arbeitet, bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Ersatzteilen. Nachfolgend finden Sie eine aktuelle Übersicht der erhältlichen Teile.

Ersatzteilliste als PDF »